Die Grundlagen

Anmeldung und der Start kinderleicht gemacht

Spielregeln

Wie spielt
man Poker eigentlich?

Pokerseiten

Wir testen und vergleichen die Pokerrooms

Poker Strategie

Immer die richtigen Entscheidungen treffen

CASINO

Die Welt der Online Casinos

2-7 Triple Draw

2-7 Triple Draw ist unter den Draw-Spielen wahrscheinlich das spannendste: Da die Karten dreimal getauscht (Triple Draw) werden können, ist bis zur letzten Setzrunde fast alles möglich. Es ist ein schnelles Spiel, bei dem in jeder Setzrunde mehrfach erhöht werden kann. Es gewinnt die schlechteste konventionelle Pokerhand, wobei im Unterschied zu anderen Lowball-Varianten Asse nicht als niedrigste Karte gewertet werden. Außerdem zählen hier auch Flushs und Straßen und können somit so manche scheinbar gute Hand zerstören. In der Regel lässt sich dabei jedoch dem Flush durch geschicktes Austauschen der Karten leichter entgehen als der Straße.

Die beste Hand beim 2-7 Triple Draw ist ist Kartenkombination 7,5,4,3,2 in verschiedenen Farben. Das zweitbeste Blatt ist 7,6,4,3,2 und so weiter. Bei der Entscheidung, welche Hand beim Showdown überlegen ist, beginnen Sie immer mit den schlechtesten Karten des Blattes und arbeiten sich vor zu den besten. Ist die schlechteste Karte bei den zu bewertenden Händen gleich hoch, dann gehen Sie zu zweitschlechtesten Karte und vergleichen diese. Eine 9,7,6,5,4, schlägt zum Beispiel eine 9,8,4,3,2 und eine 8,7,6,4,3 eine 8,7,6,5,3. Wenn Sie erst ein paar Hände gespielt haben, wird Ihnen die Handbewertung leicht fallen.
2-7 Triple Draw wird meist mit einem festen Limit gespielt. Online sind aber auf kleineren Limits auch Pot Limit- odeer No Limit-Spiele zu finden.

Nachdem die Blinds eingesetzt worden sind, werden jedem Spieler fünf Karten verdeckt gegeben. Es folgt die erste Setzrunde, die der Spieler eröffnet, der zur Linken des großen Blinds sitzt. Er kann passen, mitgehen oder erhöhen. Der kleine Blind entspricht bei Limit-Spielen der kleinen Wette (Small Bet), die für die ersten beiden Setzrunden gilt.

Nach Abschluss der Setzrunde hat jeder Spieler die Möglichkeit Karten zu tauschen. Der Kartentausch beginnt zur Linken des Dealers mit dem Spieler des kleinen Blinds. Jeder Spieler kann so viele Karten tauschen, wie er möchte, allerdings gibt es keinen Zwang, überhaupt eine Karte zu tauschen. Nachdem jeder Spieler seine Karten erhalten hat, findet eine erneute Setzrunde statt. Wieder mit Einsätzen, die dem kleinen Blind gleichgestellt sind. Nach Abschluss dieser Setzrunde können die Spieler erneut so viele Karten tauschen, wie es Ihnen beliebt.
 
In der darauf folgenden Setzrunde entspricht der Einsatz dem großen Blind. Ist sie abgeschlossen, haben die Spieler zum letzten Mal die Chance, Karten zu tauschen, gefolgt von einer letzten Setzrunde. Nach dieser abschließenden Setzrunde drehen die Spieler ihre Karten um und sehen, wer gewonnen hat. Der Dealer Button wird links weitergereicht und das Spiel startet von neuem.

2-7 Triple Draw ist ein relativ junges Spiel. Deswegen ist die Literatur zum Spiel noch recht überschaubar. Empfehlenswert ist der Beitrag von Daniel Negreanu in Doyle Brunsons „Super System 2“. Lesen Sie ihn und steigen Sie ein beim 2-7 Triple Draw.

Von uns nur ein paar einfache Tipps:

Die Zwei ist die wichtigste Karte bei jedem Triple Draw Blatt. Wenige Blätter sind ohne sie spielbar. Alle hochwertigen Blätter enthalten eine 2 und wenn Sie Mehrfachwetten ohne eine 2 mitgehen, machen Sie einen Fehler.

1-Card-Draws zu Sieben oder Acht: Jenseits der Blätter, die schon nach der ersten Austeilung so gut sind, dass sie keine Karten mehr tauschen möchten, gehören zu den spielbaren Händen die so genannten 1-Card Draws, bei denen Sie nur eine Karte benötigen, um ein starkes Blatt zu halten. Dazu gehören Hände wie x,7,4,3,2, oder zum Beispiel x,8,5,4,2. Das sind starke Hände, mit denen Sie erhöhen und ihre Gegner unter Druck setzen sollten.

Position: Vernachlässigen Sie keinesfalls die Position. Beim 2-7 Triple Draw haben Sie nur zwei Möglichkeiten Informationen über die Stärke der Hand Ihrer Mitspieler zu erhalten, nämlich durch ihr Setzverhalten und wie viele Karten sie aufnehmen. Spielen Sie ohne Position, dann müssen in jeder Setzrunde und beim Kartentausch Ihre Entscheidungen vor Ihren Gegnern treffen. Das ist alles andere als optimal, wenn Sie nicht gerade ein sehr starkes Blatt halten.

Poker Bonus
Poker 770
bonus
200% up to
$2000

888 Poker
bonus
100% up to
$600

Titan Poker
bonus
200% up to
$2000

200% up to
$2000

Bwin Poker
bonus
100% up to
$500